Nach Schließung des Impfzentrums wirbt der Kreis Unna, wie hier in Werne an der Steintor-Kreuzung, weiter für den Piks gegen das Corona-Virus. © Jörg Heckenkamp
Coronavirus

Kreis Unna wirbt in Werne massiv fürs Impfen

Seit Ende September ist das Impfzentrum in Unna geschlossen. Doch längst haben sich noch nicht alle den wichtigen Piks geben lassen. Daher macht der Kreis weiter massiv Werbung fürs Impfen. Auch in Werne.

Das Impfzentrum in Unna ist geschlossen. Damit enden die Bemühungen des Kreises Unna, mit Impfangeboten möglichst viele Bürgerinnen und Bürger zu erreichen, aber nicht: im Gegenteil. Mit einer Kampagne wirbt die Kreisverwaltung: Impfen jetzt! Damit das Leben weitergeht.

Auch in Werne findet diese Kampagne ihren deutlichen Niederschlag. An der viel befahrenen Steintor-Kreuzung sind drei riesige Stellwände aufgestellt. Dort ist in vielen Sprachen das Motto der Kampagne zu lesen. Denn nur wenn sich ausreichend viele Bürgerinnen und Bürger impfen lassen, können die Corona-Schutzmaßnahmen nach und nach gelockert werden und das Leben sich weiter normalisieren.

Es ist genügend Impfstoff vorhanden

Der Kreis weist darauf hin, dass genügend Impfstoff verfügbar und es einfach sei, trotz Schließung des großen Impfzentrums Unna, eine Corona-Schutzimpfung zu bekommen. Nämlich bei den Hausärzten, durch Fach- und Betriebsärzte sowie durch Impfaktionen vor Ort. So haben sich etwa bei zwei Terminen am Mittwoch und Donnerstag in Bergkamen insgesamt 158 Menschen den schützenden Piks geben lassen.

Bis Ende des Monats Oktober ist der Impfbus des Kreises in verschiedenen Städten unterwegs, allerdings nicht in Werne. Zudem kann man sich die Vakzine der Hersteller Biontech und Johnson&Johnson (nur einmalige Impfe nötig) auch am Standort des ehemaligen Impfzentrums Unna, Platanenallee 20a an bestimmten Tagen geben lassen.

Über den Autor
Redaktion Werne
Jeden Tag Menschen hautnah - nichts ist spannender als der Job eines Lokalredakteurs. Deshalb möchte ich nichts anderes machen - seit mehr als 35 Jahren.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.