Die Polizei in Werne hat in der Nacht zu Sonntag einen lauten Knall wahrgenommen. © picture alliance/dpa
Polizei in Werne

Lauter Knall in Werne mitten in der Nacht gibt Rätsel auf

Am frühen Sonntagmorgen (10. Oktober) hat ein lauter Knall, der in der Werner Innenstadt zu hören war, einige Menschen aus dem Bett geschreckt. Die Polizei hat sich auf Spurensuche begeben.

In Werne hat ein lauter Knall am frühen Sonntagmorgen (10. Oktober) um 3.33 Uhr für Aufsehen gesorgt – und war in weiten Teilen der Werner Innenstadt zu hören. Gleichzeitig stellt er die Polizei vor ein Rätsel. Denn die Ursachen konnten die Beamten nicht ermitteln. Laut der zuständigen Polizei im Kreis Unna hatte ein Kollege, der sich im Dienst im Streifenwagen befand, den lauten Knall wahrgenommen und hat daraufhin versucht, die Ursache ausfindig zu machen.

Als die Beamten daraufhin aber das Werner Gebiet kontrollierten, konnten diese keine Quelle des Lärms ausfindig machen, wie die Kreisleitstelle am Sonntagmorgen auf Anfrage. Damit lässt sich über die Hintergründe nur spekulieren: Solche Geräusche könnten etwa von einem gesprengten Zigarettenautomaten stammen oder aber von illegalen Böllern, doch dazu liegen der Polizei keinerlei Informationen vor.

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.