Polizisten öffnen mit einer Ramme eine Wohnungstür.
Nachdem Polizisten mit einer Ramme (hier ein Symbolbild) die Wohnungstür eines Werners geöffnet hatten, machten sie eine seltsame Entdeckung. © picture-alliance/ dpa
Gerichtsprozess

Mann aus Werne schläft nackt unterm Schreibtisch – Marihuana im Kühlschrank

Zu einem denkwürdigen Polizeieisatz kam es im Herbst 2020 in einer Wohnung in Werne. Die gerichtliche Aufarbeitung des seltsamen Geschehens lief allerdings ins Leere.

In der Wohnung eines 23-jährigen Werners stieß die Polizei offenbar auf Drogen. Den Bewohner trafen sie ebenfalls an – wenn auch in seltsamem Zustand. Für den verbotenen Besitz von Rauschgift hätte der Werner sich nun vor Gericht verantworten sollen. Von ihm fehlt aber jede Spur.

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Lebt im Sauerland und fühlt sich dort überaus wohl. Saß vor über 20 Jahren zum ersten Mal in einem Gerichtssaal, um über einen Prozess zu berichten und hat dabei ihren Traumjob gefunden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.