Die Zahl der Positivtestungen bricht in Werne nicht ab. © picture alliance/dpa
Corona in Werne

Mehr positive Coronatests, weniger Getestete in Werne

Obwohl die Schnelltestzahlen in Werne immer weiter fallen, steigt die Zahl der Positivtestungen in der Stadt. Besonders in einer Einrichtung sind viele Menschen positiv getestet worden.

1671 Personen haben sich vom 27. September bis 3. Oktober in Werne offiziell schnelltesten lassen und darunter ist eine immer noch vergleichsweise hohe Anzahl positiver Ergebnisse. Bei insgesamt 16 Personen wurde per Schnelltest Corona nachgewiesen.

Das Schnelltestzentrum der Stadt Werne (Am Hagen) hat mit Ende des vergangenen Donnerstags seinen Betrieb eingestellt. 182 Personen haben sich hier noch auf Corona testen lassen, alle Testungen fielen negativ aus. An gleicher Stelle hat nun eine Privatperson eine eigene Schnelltest-Station errichtet.

10 positive Fälle beim Palliativdienst Jakubke

Beim Palliativdienst Constanze Jakubke haben sich vergangene Woche von Montag bis Freitag 808 Personen testen lassen, davon fielen 10 Tests positiv aus, wie die Einrichtungsleiterin Constanze Spellerberg mitteilte. Die meisten Testungen fanden wie üblich am Wochenende (Freitag 121 und Samstag 179) statt. „Wir haben uns entschieden, das Testen weiter anzubieten. In unseren Räumlichkeiten Steinstraße 42-44 werden wir ab dem 11. Oktober Bürgertestungen durchführen“, so Spellerberg.

Im Dimel-Festsaal in Stockum wurden in der zurückliegenden Woche insgesamt 111 Personen negativ getestet. Beim Abstrich-Drive-In beim McDonald’s an der Nordlippestraße haben sich insgesamt 570 Personen auf Corona testen lassen. Dabei sind 6 Testungen positiv ausgefallen. Auch hier lassen sich erfahrungsgemäß am Wochenende die meisten Personen testen (Samstag 113 und Sonntag 105).

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.