Bildergalerie

Mit der Polizei auf Rosenmontags-Streife

Die Polizei zeigt seit 2019, gemeinsam mit anderen Kräften, verstärkt Präsenz an Rosenmontag in Werne. Wir haben eine Streife begleitet.
24.02.2020
/
Weg mit dem Zeug. Die Polizisten Frank Medger (l.) und Karl-Heinz Bliecke vernichten gerade Alkohol aus Glasflaschen, als sie einen lauten Knall hören. Offenbar hat jemand einen Böller gezündet.© Jörg Heckenkamp
Massive Polizeipräsenz auf dem Marktplatz nach Ende des Umzuges.© Jörg Heckenkamp
Ein junger Mann wollte flüchten, Ordnungsamt und Sicherheitsdienst haben in festgehalten, ihm Handschellen angelegt und die Polizei gerufen.© Jörg Heckenkamp
Der Einsatz in der Tiefgarage bindet für knapp eine halbe Stunde sieben Einsatzkräfte.© Jörg Heckenkamp
Ein junger Mann wollte flüchten, Ordnungsamt und Sicherheitsdienst haben in festgehalten, ihm Handschellen angelegt und die Polizei gerufen.© Jörg Heckenkamp
Bliecke und Medger sondieren das Terrain. "Wir schauen, wo die Stimmung aufgeheizt ist, wo junge Betrunkene sind. Außerdem ist es wichtig, Präsenz zu zeigen."© Jörg Heckenkamp
Die Polizisten eilen zum Einsatzort in der Tiefgarage.© Jörg Heckenkamp
Ordnungsamt und Polizei zeigen starke Präsenz an Rosenmontag.© Jörg Heckenkamp
Zweiter Einsatz in der Tiefgarage. Auf dem Rückweg von dem Einsatz mit dem mutmaßlichen Dealer sehen die Beamten einen völlig betrunkenen jungen Wildpinkler. Ihm droht ein Ordnungsgeld durch die Stadt.© Jörg Heckenkamp
Die Polizei zeigt Präsenz.© Jörg Heckenkamp
Im Bürgersaal des Alten Rathauses ist die Sicherheitszentrale von Ordnungsamt, Polizei und Sicherheitsdienst BAK eingerichtet.Von dort haben die Kräfte einen guten Blick auf den Marktplatz.© Jörg Heckenkamp
An das Glasverbot hält sich längst nicht jeder.© Jörg Heckenkamp
Hauptsächlich junge Leute, oft alkoholisiert, tummeln sich gegen Ende des Umzuges auf dem Marktplatz.© Jörg Heckenkamp
Der Marktplatz nebst Umgebung ist das Einsatzgebiet von Frank Medger (l., 54) und Karl-Heinz Bliecke (52).© Jörg Heckenkamp
In der lärmigen Kulisse auf dem Marktplatz sind die Funksprüche für die beiden Beamten nur schlecht zu verstehen.© Jörg Heckenkamp
Rosenmontag, 16.10 Uhr: Frank Medger (vorne) und Karl-Heinz Bliecke werden in die Tiefgarage am Roggenmarkt gerufen. Dort haben andere Kräfte einen mutmaßlichen Dealer festgehalten.© Jörg Heckenkamp