6. Station: Stadtmuseum Rückseite, Pippi Langstrumpf – Begeisterung mit Polizeiwagen
6. Station: Stadtmuseum Rückseite, Pippi Langstrumpf - Begeisterung mit Polizeiwagen © MEISEL-KEMPER
Gemeinsame Ausstellung Freilichtbühne - Stadtmuseum

Mit Fotostrecke: Beliebte Stücke der Freilichtbühne Werne in Innenstadt ausgestellt

Seit 1959 gibt es die Freilichtbühne in Werne. Doch seit 2020 wird sie durch die Corona-Pandemie ausgebremst. Jetzt kann man die Freilichtbühne an fünf Stationen in leerstehenden Geschäften in Werne erleben.

Kreativität- Improvisation – Mut – Begeisterung – Zusammenhalt! Das sind die fünf Säulen, die das Ensemble der Freilichtbühne bis heute so erfolgreich macht. Leider können Zuschauer diese fünf Säulen zurzeit nicht erleben. Ein kleiner Ersatz ist die Ausstellung in der Innenstadt. Dr. Constanze Döhrer (Leiterin des Stadtmuseums) und die Stadt Werne waren die Kooperationspartner dieses Projekts. Vor zwei Jahren hatten sie bereits diese Präsentation über vergangene Stücke geplant, die dann auf dieses Jahr verschoben werden musste und zur „Schaufensterausstellung“ umgemodelt wurde.

Am Sonntag eröffnete die Ausstellung in der Innenstadt

„Die kleine Hexe“ schwebte damals über die Bühne

Theaterstücke der Freilichtbühne ausgestellt

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Elvira Meisel-Kemper ist freie Kunsthistorikerin und Journalistin. Sie hat Erfahrung als Autorin, Kunstvermittlerin, Projektbegleiterin und in der Fotografie. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeiten liegt in der Kunstszene des Münsterlandes.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.