Mitarbeiter des Werner Ordnungsamts kontrollieren die Einhaltung der Corona-Regeln.
Mitarbeiter des Werner Ordnungsamts kontrollieren die Einhaltung der Corona-Regeln. © Jörg Heckenkamp (Archiv)
Ausgangssperre in Werne

Nach einer Woche Ausgangssperre: Mehrere Verstöße in Werne festgestellt

Seit einer Woche gilt im Kreis Unna die nächtliche Ausgangssperre. Wer sich nicht dran hält, wird gegebenenfalls zur Kasse gebeten. Die Stadt Werne hat bereits mehrere Verstöße gezählt.

Schon vor der Bundes-Notbremse galt im Kreis Unna angesichts der aktuellen Pandemie-Lage eine nächtliche Ausgangssperre. Seit Montag (19. April) war es Bürgern zwischen 21 Uhr abends und 5 Uhr morgens untersagt, sich draußen aufzuhalten – abgesehen von einigen Ausnahmen, etwa dem Arbeitsweg. Mehrere Bürger hatten dagegen geklagt. Mit Erfolg.

Sechs Verstöße von Polizei ans Werner Ordnungsamt gemeldet

Ordnungsamt: „Die Polizei schreibt nicht ohne Grund eine Anzeige“

Über den Autor
Redakteur
Geboren 1984 in Dortmund, studierte Soziologie und Germanistik in Bochum und ist seit 2018 Redakteur bei Lensing Media.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.