Die Foodsharing Gruppe Werne ist aktiv und stellt einen neuen Fair-Teiler am Ostenhellweg auf. Das ist die dritte Lebensmittel-Kiste im Raum Werne.
Die Foodsharing Gruppe Werne ist aktiv und stellt einen neuen Fair-Teiler am Ostenhellweg auf. Das ist die dritte Lebensmittel-Kiste im Raum Werne. © Karina Psoch
Foodsharing in Werne

Neuer Fair-Teiler „Einhorn“ steht jetzt zur Lebensmittelrettung bereit

Die Foodsharing-Gruppe Werne hat einen neuen „Fair-Teiler“: Einen Gartenschrank - gefüllt mit kostenlosen Lebensmitteln, die sonst auf dem Müll gelandet wären. Idealerweise hat er noch einen netten Nebeneffekt.

Seit Mittwoch, 9. Juli, steht der dritte Fair-Teiler namens „Einhorn“ der Foodsharing-Gruppe Werne am Ostenhellweg 8, kurz hinter der Lippebrücke und genau genommen schon auf Bergkamener Stadtgebiet. Im Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung hat sich Karina Psoch als Foodsharing-Botschafterin angemeldet und leitet die Foodsharing Gruppe in Werne. Die Fair-Teiler dienen als kostenlose Lebensmittelausgabe – für alle.

Wie funktioniert Foodsharing?

Foodsharing-Kisten schnell leer

Gartenschrank als Lebensmittelkiste

Jeder kann Lebensmittelretter werden

Lebensmittel-Bewusstsein muss sich ändern

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.