Oldtimertreff-Premiere auf Werner Hof Blasum

Alternative zum "Letzten Wolf"

Nach dem Aus des Oldtimer-Treffs an der Gaststätte "Zum letzten Wolf" folgte am Mittwoch die Fortsetzung auf dem Hof Blasum in Werne-Stockum. Und die war gelungen - trotz des zunächst wechselhaften Wetters. Doch dann glitzerten Lack und Chrom in der Abendsonne. Bleibt die Frage, ob daraus ein fester Treff wird.

STOCKUM

von Elisabeth Plamper

, 16.06.2016, 18:29 Uhr / Lesedauer: 2 min
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.

Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.

Die Young- und Oldtimer, Zweiräder und Traktoren waren auf Hochglanz poliert. Ihre Besitzer erkundeten neugierig den Hof Blasum in Stockum, der nach dem Aus an der Gaststätte „Zum letzten Wolf“ als Nachfolgeort im Gespräch ist.

Das Fazit fiel positiv aus: „Es ist schön gelegen und kompakt“, fand Detlef Hüttemann. „Ich hoffe, dass es hier weitergeht.“ Der 56-Jährige war mit seiner Yamaha SR 500, Baujahr 1980, gekommen - ein „Jugendtraum“, wie er sagte. Norbert Weber nickte zustimmend. Sein Favorit ist eine BMW R67 aus dem Jahr 1951. „Ich würde gern wiederkommen.“

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum

Nachdem der Oldtimer-Treff am Gasthaus "Zum letzten Wolf" geschlossen wurde, fand das Event in diesem Jahr zum ersten Mal auf dem Hof Blasum in Stockum statt. Wir geben einen Einblick in das Treffen.
16.06.2016
/
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimertreffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Die Organisatoren freuen sich über den großen Erfolg des ersten Oldtimer-Treffens auf dem Hof Blausum (v.l.): Das Ehepaar Hammwöhner (Gastgeber beim „Zum letzten Wolf“), Theo Wellmann (Oldtimer-Treffen), Johannes Laurenz und Katharina Kock (Hof Blasum).© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimertreffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimertreffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum. Foto: Plamper© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum. Foto: Plamper© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Erstes Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum in Stockum.© Foto: Elisabeth Plamper
Schlagworte

Extra aus Werl hatten sich Erika Wenzl und Wolfang Brenne mit ihrer Corvette, Baujahr 77, auf den Weg nach Stockum gemacht. Für Roland Junker ist klar: „Wenn wir schon einen neuen Treffpunkt in Aussicht haben, dann müssen wir auch Präsenz zeigen und das Vorhaben unterstützen.“ Lothar Schulz fand: „Es ist eine tolle Atmosphäre hier.“ Er hatte seinen Mexico-Käfer nahe am Hofladen geparkt. „Es ist schön, dass das Treffen so gut angenommen wird“, meinte Wilhelm Schauerte aus Südkirchen.

Und was sagt der Gastgeber?

Und was sagte Johannes Laurenz als Gastgeber: „Ich bin begeistert. Dass die Resonanz so groß sein würde, damit haben wir nicht gerechnet.“ Schon eine Viertelstunde nach Beginn des Treffens war fast die Hälfte der vorgesehen Parkplätze belegt. Doch das machte ihm keine Sorgen. „Hinter dem Hof haben wir noch mehr als doppelt so viel Platz.“

Auch Theo Wellman vom Oldtimer-Treffen staunte nicht schlecht. Über 100 Fahrzeuge seien es sicher gewesen, schätzte er nach der Veranstaltung. Warum sind die monatlichen Treffen so gefragt? Seine Antwort: „Es sind die Benzingespräche und das gemütliche Beisammensein.“

Und wie geht es jetzt weiter?

In Abstimmung mit der Stadt Werne fand das erste Oldtimer-Treffen auf dem Hof Blasum statt. Neu ist das Angebot des „Hofherrn“, sich im Hofladen mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft einzudecken - was bei Teilnehmern wie Besuchern gleichermaßen gut ankam.

„Wir sind mit der Stadt in konstruktivem Gespräch, dass wir die Treffen zukünftig mit Erfüllung der Auflagen an jedem 3. Mittwoch im Monat fortführen dürfen“, blickt Johannes Laurenz nun positiv in die Zukunft.

Lesen Sie jetzt