Einen Gottesdienst im Autoscooter – wie hier 2020 in Magdeburg zu sehen – wird es auch auf Sim-Jü in Werne in diesem Jahr geben.
Einen Gottesdienst im Autoscooter - wie hier 2020 in Magdeburg zu sehen - wird es auch auf Sim-Jü in Werne in diesem Jahr geben. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild
Sim-Jü in Werne

Premiere auf Sim-Jü in Werne: Gottesdienst steigt im Auto-Scooter

Eine besondere Premiere gibt es in diesem Jahr auf Sim-Jü in Werne: Zum ersten Mal findet der traditionelle ökumenische Gottesdienst an einem ganz speziellen Ort statt: in Petters Auto-Scooter.

Achterbahn, Riesenrad, Mandeln, Bratwurst, Bier, Lebkuchen-Herzen und spektakuläre neue Karussells. Vieles wird die Besucherinnen und Besucher an eine typische Sim-Jü in Werne erinnern. Einige Änderungen allerdings gibt es aufgrund der weiter anhaltenden Corona-Situation dennoch für die Kirmes, die vom 23. bis 26. Oktober steigt. So fällt etwa das Feuerwerk aus, auch das Partnerschafts- und Gewerbezelt wird es nicht geben. Zudem fehlt das Festzelt. Und somit kommt es zu einer außergewöhnlichen Premiere auf Sim-Jü 2021.

Gottesdienst findet seit Jahrzehnten zu Sim-Jü in Werne statt

Über die Autorin
Redakteurin
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.