Die Quarantäne-Maßnahme für das Hochhaus im Holtkamp ist nun beendet – sehr zur Freude der Bewohner. Sie lebten seit fast einem Monat in Isolation.
Die Quarantäne-Maßnahme für das Hochhaus im Holtkamp ist nun beendet - sehr zur Freude der Bewohner. Sie lebten seit fast einem Monat in Isolation. © Andrea Wellerdiek
Quarantäne in Werne

Quarantäne im Holtkamp-Hochhaus in Werne nach knapp einem Monat aufgehoben

Erleichterung für die Bewohner des Hochhauses im Holtkamp in Werne: Die Quarantäne-Maßnahme, die seit knapp einem Monat gilt, wurde nun aufgehoben. Die Bewohner sind allesamt ausgezogen.

Auf diese Nachricht haben die Bewohner des Hochhauses im Holtkamp in Werne lange gewartet: Sie dürfen endlich das Gebäude verlassen. Die Quarantäne-Maßnahme, die hier seit dem Ausbruch der britischen Virus-Variante am 26. Februar galt, wurde nun aufgehoben.

Einige Bewohner im Holtkamp in Werne „schwach positiv“

Sicherheitsdienst nicht mehr vor Ort

Über die Autorin
Redakteurin
Studium der Sportwissenschaft. Nach dem Volontariat bei Lensing Media zunächst verantwortlich für die digitale Sonntagszeitung, nun in der Lokalredaktion Werne der Ruhr Nachrichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.