Registrierung für die Werner Tiertafel hat begonnen

Start im September

Futter und Körbchen, Spielzeug und Halsbänder, Näpfe und sogar Erste-Hilfe-Sets – das alles wird ab Mitte September bei der Tiertafel Werne angeboten. Am Mittwoch war der erste Tag, an dem sich Tierhalter an der Ausgabestelle, einer Garage an der Kamener Straße 6, registrieren konnten.

Werne

, 09.08.2017, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Team der Tiertafel am ersten Registriertag: vorn Stefanie Weinrich und Juliane Westerwelle mit "Hope" auf dem Arm, sowie (v.l.) Fabian Cramer, Sonja Elberfeld, Swen Kottlenga und Gerhard Wiesmeth.

Das Team der Tiertafel am ersten Registriertag: vorn Stefanie Weinrich und Juliane Westerwelle mit "Hope" auf dem Arm, sowie (v.l.) Fabian Cramer, Sonja Elberfeld, Swen Kottlenga und Gerhard Wiesmeth.

„Willkommen bei uns“, begrüßte Tiertafel-Vorsitzende Stefanie Weinrich jeden, der sich eintrug. Darunter auch eine 69-jährige Katzenbesitzerin aus Werne, die ihren Namen nicht nennen möchte.

„Mein Mann und ich waren lange mit einem Call-Center im Werbebereich selbstständig, dann sind wir in die Insolvenz gegangen“, erzählt sie. Das war vor über zehn Jahren. „Mit dieser Situation umzugehen, das dauert ganz schön lange“, erinnert sich die Frau. Sie hat sich für Katzenfutter eingetragen.

„Man hatte immer die Möglichkeit, über sich selbst zu bestimmen, und dann so etwas“, erzählt sie weiter. Sogenannte Freunde wandten sich ab, einige blieben; mittlerweile hat das Ehepaar neue Freunde gefunden.

Es herrscht eine familiäre Atmosphäre

Geblieben sind auch die Katzen. „Merlin und Leo heißen sie, und mit Merlin muss ich öfter zum Tierarzt. Er war damals ein Fundtier und hat oft tränende Augen“, erzählt die 69-Jährige.

Mit dem Geld, das sie mithilfe der Tiertafel beim Futter spart, könne sie dann die Tierarztbesuche besser finanzieren. Für 50 Cent kauft sie einen der Mehrzweckeimer, in denen das Futter demnächst abgeholt werden kann. „Hier sind überall nette Leute“, sagt sie, und auch ihr Mann nickt bestätigend: „Es ist schön, hier direkt am Ort so eine Ausgabestelle zu haben. Wir sind hier gut aufgehoben.“

Jeder bekommt ein kleines Geschenkpaket mit Leckerlis, gepackt von Angelika Zulciak und Angelika Bertz. Sogar Hundeplätzchen haben sie gebacken. „Alle sind total angetan, es ist sehr familiär“, freut sich auch Sonja Elberfeld vom Verein. „Insgesamt haben sich heute rund zehn Tierhalter registriert, davon waren die meisten Katzenbesitzer“, erklärt die Vorsitzende Stefanie Weinrich.

Der Verein Tiertafel Werne unterstützt bedürftige Tierhalter
Die nächsten Termine zum Registrieren sind: Mittwoch, 16., und Mittwoch 23. August, zwischen 15 und 17 Uhr an der Kamener Straße 6.
Die erste Ausgabe erfolgt am Mittwoch, 20. September. Beginn ist um 15 Uhr, es werden Nummern gezogen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt