Trotz der Schließungen vieler Testzentren von CoviMedical bleibt das Testzentrum Am Hagen in Werne weiter geöffnet.
Trotz der Schließungen vieler Testzentren von CoviMedical bleibt das Testzentrum Am Hagen in Werne weiter geöffnet. © (A) Jörg Heckenkamp
Entwarnung in Werne

Schnelltest-Zentrum am Solebad von Schließungsplänen nicht betroffen

Nachdem das Testkit-Unternehmen CoviMedical angekündigt hat, 80 Prozent seiner Testzentren vorübergehend zu schließen, gibt es Entwarnung am Solebad: Das Testzentrum bleibt geöffnet.

Das Unternehmen CoviMedical aus Dillenburg, das auch im Kreis Unna Schnelltestzentren betreibt, hat am Donnerstag (8. April) angekündigt, 70 bis 80 Prozent seiner bundesweiten Schnelltestzentren übergangsweise zu schließen. Der Grund: Die Krankenkassen, die die Schnelltests im Auftrag des Bundes bezahlen sollen, zahlten nicht, wie David Timms von CoviMedical auf Anfrage der Redaktion erklärte.

CoviMedical fordert wöchentliche Zahlungen der Krankenkassen

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.