Spielplan steht: So läuft das Straßenfestival Werne

1. und 2. September

Der Spielplan für das 2. Werner Straßenfestival in Werne steht: Am 1. und 2. September zeigen internationale Künstler im Schnitt drei Mal pro Tag ihre Shows - mindestens: Denn bei gutem Wetter kann das Festival auch in die Verlängerung gehen. Hier gibt es alle Infos zu Spielorten und Auftrittszeiten.

WERNE

, 24.08.2017 / Lesedauer: 4 min

 „Wir haben die Möglichkeit, je nach Wetterbedingungen noch einige Zusatz-Auftritte an den Abenden zu organisieren“, sagt David Ruschenbaum, Veranstaltungsmanager des Stadtmarketings. 15 Künstler/Gruppen aus der ganzen Welt zeigen hochkarätige Darbietungen aus den Sparten Comedy, Musik, Akrobatik, Artistik, Zauberei und Theater.

Wann und wo sie auftreten, ist hier oder Spielplan-Flyer nachzulesen. Der verweist bereits auf eine Änderung: Statt der krankheitsbedingt verhinderten „African Acrobatics“ gastiert das Duo Masawa mit seiner Luft- und Boden-Akrobatik-Show.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Das sind die Künstler des Straßenfestivals 2017 in Werne

15 Top-Acts aus 15 verschiedenen Ländern kommen zum Straßenfestival 2017 nach Werne. Das sind sie:
30.05.2017
/
African Acrobats aus Kenia.© Foto: Veranstalter
Circo Puntino aus Italien.© Foto: Veranstalter
Clap Clap Circo aus Argentinien und Uruguay.© Foto: Veranstalter
Alakazam aus Australien.© Foto: Veranstalter
Billy Kidd aus Kanada.© Foto: Veranstalter
Dan Marques aus Brasilien.© Foto: Veranstalter
El Diabolero aus Österreich.© Foto: Veranstalter
Ernest the Magnifico aus Australien.© Foto: Veranstalter
Felice & Cortes Young aus Deutschland.© Foto: Veranstalter
Luca Bellezze aus Italien.© Foto: Veranstalter
Mr. Fish aus Australien.© Foto: Veranstalter
Palo Santo mit Künstlern aus Südamerika.© Foto: Veranstalter
Popeye & Olive aus der Schweiz und Großbritannien.© Foto: Veranstalter
Theater of Marionettes aus Ungarn.© Foto: Veranstalter
Ziggy McNeill aus Australien.© Foto: Veranstalter
Schlagworte Werne

Den Flyer gibt es schon jetzt im Netz (werne-strassenfestival.de), als QR-Code zum Runterladen, demnächst in der Tourist-Info, sowie an den Veranstaltungstagen in der Verteilung.

Die offizielle Eröffnung findet am Freitag, 1. September, mit einer kleinen Parade der Künstler zum Kirchplatz statt, wo Bürgermeister Lothar Christ das Spektakel offiziell eröffnet. An sechs Punkten in der Innenstadt spielt sich dann von 15 bis etwa 23 Uhr das Programm ab. Meist treten sechs der 15 Gruppen und Künstler gleichzeitig auf. Nach einer Ruhepause wechseln sie den Standort, dann geht‘s weiter.

Jetzt lesen

„Red Ivy" spielen Konzert zum Abschluss

Ähnlich verläuft der zweite Festival-Tag, Samstag, 2. September. Das Programm startet etwas zurückhaltender mit zwei bis drei parallelen Darbietungen ab 12 Uhr. Ab 15 Uhr geht‘s dann richtig los bis in den Abend hinein. Die heimische Band „Red Ivy“ schließt das zweite Werner Straßenfestival mit einem Konzert ab etwa 22.30 Uhr auf dem Kirchplatz.

Austragungsorte sind der Markt- und der Kirchplatz, der Roggenmarkt, die Bonenstraße in Höhe Foto Kraak, der Moormannplatz in Höhe Partnerschaftsuhr und die Fußgängerzone Steinstraße/Ecke Am Griesetorn. Wie im vergangenen Jahr ist der Eintritt frei, aber die Künstler freuen sich über Hutgeld. Am besten in Schein-Form, wie im vergangenen Jahr ein Künstler sagte: „Es soll rascheln, nicht klimpern.“

 

 

Das Programm am Freitag, 1. September

Marktplatz: 15 Uhr: Ernest the Magnifico, 16 Uhr: Duo Masawa, 17 Uhr: Luca Bellezze, 18 Uhr: Circo Puntino, 19 Uhr: Alakazam, 20 Uhr: Mr. Fish, 21 Uhr: El Diabolero, 22 Uhr: Circo Puntino

Kirchplatz: 14 Uhr: Eröffnung, 16 Uhr: Mr. Fisch/Clap Clap Circo, 16 Uhr: The Budapest Marionettes, 17 Uhr: Felice & Cortes Young, 18 Uhr: El Diabolero, 19 Uhr: Duo Masawa, 20 Uhr: The Poeye & Olive Show, 21 Uhr: Clap Clap Circo, 22 Uhr: Alakazam

Roggenmarkt: 15 Uhr: Felice & Cortes Young, 16 Uhr: The Popeye & Olive Show, 17 Uhr: Dan Marques, 18 Uhr: Ernest the Magnifico, 19 Uhr: Clap Clap Circo, 20 Uhr: Palo Santo, 21 Uhr: Billy Kidd, 22 Uhr: Ziggy Mc Neill

Bonenstraße: 16 Uhr: Palo Santo, 17 Uhr: Ziggy Mc Neill, 18 Uhr: The Budapest Marionettes, 19 Uhr: Billy Kidd, 20 Uhr: Dan Marques, 21 Uhr: Luca Bellezze

Moormannplatz: 16 Uhr: El Diabolero, 17 Uhr: Alakazam, 18 Uhr: The Popeye & Olive Show, 19 Uhr: Luca Bellezze, 20 Uhr: Felice & Cortes Young, 21 Uhr: Ernest the Magnifico

Steinstraße: 16 Uhr: Circo Puntin, 17 Uhr: Billy Kidd, 18 Uhr: Mr. Fish, 19 Uhr: Ziggy Mc Neill, 20 Uhr: The Budapest Marionettes, 21 Uhr: Duo Masawa, 22 Uhr: Palo Santo

Das Programm am Samstag, 2. September

Marktplatz: 12 Uhr: Circo Puntiono, 13 Uhr: Felice & Cortes Young, 14 Uhr: Alakazam, 15 Uhr: Palo Santo, 16 Uhr: The Budapest Marionettes, 17 Uhr: Mr. Fish, 18 Uhr: Ernst the Magnifico, 19 Uhr: Alakazam, 20 Uhr: El Diabolero, 21 Uhr: Circo Puntino, 22 Uhr: Clap Clap Circo

Kirchplatz: 12 Uhr: El Diabolero, 13 Uhr: The Popeye & Olive Show, 14 Uhr: Luca Bellezze, 15 Uhr: Billy Kidd, 16 Uhr: Ernest the Magnifico, 18 Uhr: El Diabolero, 19 Uhr: Dan Marques, 20 Uhr: Mr. Fish, 21 Uhr: Felice & Cortes Young, 22 Uhr: Alakazam

Roggenmarkt: 14 Uhr: The Budapest Marionettes, 15 Uhr: Duo Masawa, 16 Uhr: Luca Bellezze, 17 Uhr: Ziggy Mc Neill, 18 Uhr: Clap Clap Circo, 19 Uhr: Billy Kidd, 20 Uhr: The Popeye & Olive Show, 21 Uhr: Duo Masawa, ab ca. 21:30 Uhr: Palo Santo

Bonenstraße: 15 Uhr: Ziggy Mc Neill, 16 Uhr: Dan Marques, 17 Uhr: Billy Kidd, 18 Uhr: The Budapest Marionettes

Moormannplatz: 15 Uhr: Mr. Fish, 16 Uhr: Clap Clap Circo, 17 Uhr: Palo Santo, 18 Uhr: The Popeye & Olive Show

Steinstraße: 15 Uhr: Circo Puntino, 16 Uhr: Felice & Cortes Young, 17 Uhr: Duo Masawa, 18 Uhr: Luca Bellezze, 19 Uhr: Ziggy Mc Neill, 20 Uhr: Ernst the Magnifico, 21 Uhr: Dan Marques

Lesen Sie jetzt