Jürgen Moldenhauer betreibt die Teststelle im Dimel-Festsaal und die Festhalle zusammen mit seiner Frau. © Montage Moldenhauer
Coronatests

Betreiber-Paar öffnet Teststelle Stockum wieder – aber Probleme bleiben

Nach der Verkündung der neuen Coronatest-Verordnung hatte die Teststelle von Jürgen Moldenhauer im Dimel-Festsaal geschlossen. Jetzt ist sie wieder geöffnet, aber Probleme bleiben trotzdem.

Die neue Coronatest-Verordnung, die seit Anfang Juli gültig ist, sorgte bei Jürgen Moldenhauer für großen Ärger. Die Umsetzung sei so schwierig gewesen, dass er seine Teststelle im Dimel-Festsaal in Werne-Stockum schloss. Jetzt hat er wieder geöffnet, aber Probleme gebe es immer noch.

Daten müssen online und handschriftlich ausgefüllt werden

Tests werden sparsam genutzt

Über den Autor
Redakteur
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.