Trauer um Niko Tilkiaridis vom griechischen Imbiss Papa George

Plötzlicher Todesfall

In Werne herrschen Trauer und Entsetzen über den plötzlichen Tod eines bekannten Mannes: Nikolaus Tilkiaridis, bekannt als Niko, von „Papa George“ ist tot. Ein Schild informiert Kunden.

Werne

, 11.03.2020, 10:40 Uhr / Lesedauer: 1 min
Niko Tilkiaridis vom Kult-Imbissbetrieb Papa George ist plötzlich verstorben.

Niko Tilkiaridis vom Kult-Imbissbetrieb Papa George ist plötzlich verstorben. © Helga Felgenträger (A)

Die Nachricht über den Tod von Niko Tilkiaridis verbreitete sich gestern Abend wie ein Lauffeuer in den sozialen Netzwerken. Der Tod ereilte Niko Tilkiaridis, der gerade einmal ein halbes Jahrhundert alt war, am Dienstagmorgen urplötzlich. Rettungsbemühungen der Ärzte verliefen ohne Erfolg.

Der Name des Verstorbenen ist untrennbar mit dem Werner Kult-Imbiss „Papa George“ verbunden. Den gründete sein Vater Georgius, mittlerweile in den 90ern, vor rund vier Jahrzehnten in einem kleinen Ladenlokal am Marktplatz. Mitte der 1990er Jahre zog „Papa George“ vom Marktplatz zum größeren Standort an der Burgstraße, wo auch heute noch Gyros und Co. für viele Werner das Nonplusultra der griechischen Speisen sind.

Wegen des plötzlichen Todes von Niko Tilkiaridis bleibt der Imbissbetrieb Papa George am Mittwoch, 11. März 2020, geschlossen.

Wegen des plötzlichen Todes von Niko Tilkiaridis bleibt der Imbissbetrieb Papa George am Mittwoch, 11. März 2020, geschlossen. © Jörg Heckenkamp

In den sozialen Netzwerken, etwa in Werner Facebook-Gruppen, ist das Entsetzen groß. Mehr als 100 Beileidsbekundungen sind dort nachzulesen. Immer wieder fällt der Satz „Ich kann es nicht fassen“. Einer schreibt, dass er Niko noch „vor ein paar Tagen lachend und voller Kraft“ gesehen habe.

Andere weisen auf die besondere Tragik der Familie Tilkiaridis hin. Denn Nikos Bruder Jannis, früher Wirt der Rathaus-Gastronomie in Werne, ist ebenfalls jung vor vielen Jahren gestorben.

Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Veranstaltungsbranche in Corona-Krise
Betreiber der Nachtschicht bangt um Zukunft der Disko: „Lange können wir nicht mehr durchhalten“
Halterner Zeitung Veranstaltung in Werne
Kneipennacht „Werne live“ fällt wegen Corona aus: Veranstalter peilt neuen Termin im Herbst an