Umfrage für Werner Unternehmen: Wie kommen Sie durch die Krise?

Corona-Krise

Lockdown-Verlängerung, leere Kassen und langes Warten auf die Staatshilfen - vielen Unternehmen steht das Wasser bis zum Hals. In unserer Umfrage möchten wir wissen, wie genau sich die Situation in der Lippestadt darstellt.

Werne

, 16.02.2021, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wie geht es den Werner Unternehmen in der Corona-Krise? Das und mehr möchten wir gerne in unserer Umfrage erfahren.

Wie geht es den Werner Unternehmen in der Corona-Krise? Das und mehr möchten wir gerne in unserer Umfrage erfahren. © Grafik Dittgen

Bund und Länder haben sich auf eine Verlängerung des Lockdowns geeinigt. Mindestens bis zum 7. März bedeutet das weiterhin starke Einschränkungen für Unternehmen - von der Gastronomie bis zum Buchhändler, vom Schuhgeschäft bis zum Juwelier. Selbst wer sich kreativ zeigt und alternative Angebote schafft, weil er seine Kunden nicht mehr im Laden empfangen darf, kann fehlende Einnahmen damit kaum ausgleichen.

Aber wie ernst ist die Lage nun genau? Wie hilfreich sind die staatlichen Hilfen? Und kommen sie überhaupt bei denen an, die sie dringend benötigen? Das und mehr wollten wir gerne von den Werner Unternehmen wissen. Fast 90 von ihnen haben sich an unserer Umfrage beteiligt! Vielen Dank dafür!

Die Ergebnisse präsentieren wir Ihnen in den kommenden Tagen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt