Barbara Kipp, Teamleiterin vom Solebad in Werne.
Barbara Kipp, Teamleiterin vom Solebad in Werne. © Tim Hübbertz
Hitze in Werne

Video: Solebad Werne stockt Personal wegen Hitze auf – darauf müssen sich Gäste einstellen

In Werne werden in diesen Tagen Temperaturrekorde für dieses Jahr erwartet. Barbara Kipp vom Solebad Werne verrät, was sie erwartet und worauf sich die Besucher einstellen müssen.

Am Dienstag, den 19. Juli 2022, werden in Werne Temperaturen jenseits der 35-Grad-Marke erwartet. Da liegt bei vielen der Gedanke nahe, sich im Freibad abzukühlen. Barbara Kipp, Teamleiterin im Natursolebad Werne verrät, was sie für die heißen Tage erwartet.

Einlasstop wird es im Freibad nicht geben

Über den Autor
Volontär
Kind des Ruhrgebiets, Fußball- und Sportverrückt. Hat wirtschaftspolitischen Journalismus an der TU Dortmund studiert und arbeitet seit vier Jahren bei den Ruhr Nachrichten. Zunächst als freier Mitarbeiter im Lokalsport. Seit 2022 im Volontariat.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.