Was am Donnerstag in Werne wichtig wird: Handel mit Medizinprodukten ärgert Krankenhaus

Werne kompakt

12 Euro für FFP-Masken, einen Euro pro Mundschutz: Die Preise für medizinische Produkte blühen gerade. Das Krankenhaus in Werne machen diese Entwicklungen sauer.

Werne

, 26.03.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einfache OP-Masken kosten derzeit gerne mal das bis zu 20-Fache ihres Preises vor der Corona-Krise.

Einfache OP-Masken kosten derzeit gerne mal das bis zu 20-Fache ihres Preises vor der Corona-Krise. © picture alliance/dpa

Das wird am Donnerstag in Werne wichtig:

  • In der Corona-Krise blüht der Handel für Medizinprodukte. Desinfektionsmittel, Beatmungsgeräte, Masken werden zu hohen Preisen gehandelt. Ludger Risse vom Werner Christophorus-Krankenhaus spricht von „mafiösen Strukturen“. (RN+)
  • Während die Elektrotechniker von Elektro Steinkuhl weiterhin den Wernern in der Not helfen, muss das Geschäft geschlossen bleiben. Einkaufen können die Werner dort nun per Telefon oder E-Mail. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Auch am Donnerstag scheint in Werne den ganzen Tag über ungestört die Sonne. Dabei kann es vor allem am Morgen und am Mittag zu starken Böen von bis zu 49 km/h kommen. 10 bis -1 Grad.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt