Was am Donnerstag in Werne wichtig wird: Solebad-Auswirkungen und Neues zur Kuhbar

Werne kompakt

Das Solebad hat seine Pforten geöffnet. Viele Händler haben lange darauf gewartet. Doch profitieren sie auch? Außerdem: Neues zu den Kuhbar-Veränderungen. Das und mehr wird heute wichtig.

Werne

, 18.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Was am Donnerstag in Werne wichtig wird: Solebad-Auswirkungen und Neues zur Kuhbar

Solebad und Freibad sind eröffnet. Wie wirkt sich das auf den Umsatz der Werner Einzelhändler aus? © Jörg Heckenkamp

Das wird am Donnerstag wichtig:

  • Bei der Kuhbar in Werne stehen große Veränderungen an. Das Unternehmen sucht nach einem neuen Franchisenehmer. Doch wie geht es weiter? RN-Redakteur Mario Bartlewski kennt die Hintergründe.
  • Drei Monate ist das Solebad schon geöffnet. Die Einzelhändler haben in Werne viel Werbung gemacht. Doch profitieren sie auch vom Solebad? RN-Redakteur Felix Püschner hat nachgefragt.
  • Das Schwesternwohnheim am Krankenhaus wird bald abgerissen. Doch vorher waren wir vor Ort und zeigen, wie es dort aussieht.

Das sollten Sie wissen:

  • Das Stockumer Lehrschwimmbecken ist im Standby-Modus angekommen. Das Wasser ist raus. Wir haben dem Bad einen Besuch abgestattet und viele Fotos mitgebracht.
  • Die Stadtsee-Attacke liegt fast acht Wochen zurück. Doch erholt hat sich das Opfer von den brutalen Angriffen noch nicht. RN-Redakteur Mario Bartlewski hat mit dem 35-Jährigen gesprochen. (RN+)
  • Dieses Gutachten hat es in sich: Vier Tage lang hat die Stadt in einem verkehrsberuhigten Bereich die Geschwindigkeit gemessen. Ergebnis: 9 von 10 Fahrzeugen hätten Kinder im Ernstfall überfahren. (RN+)

Das Wetter:

In Werne überwiegt am Tag dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Temperaturen von 12 bis 25°C. In der Nacht ist es bewölkt, die Sterne sind nur vereinzelt zu sehen bei Werten von 16°C.

Das können Sie am Donnerstag in Werne und Umgebung unternehmen:

  • Ab ins Solebad: Alle Infos gibt’s hier.
  • Folk, Pop, Rock bietet Mark Bennett ab 20 Uhr bei Originalton im Spatz und Wal, Hertinger Straße 31 in Unna.
  • Einen Rundgang der Kunst bietet die TU Dortmund von 11 bis 20 Uhr im Dortmunder U, Leonie-Reygers-Terrasse, Dortmund (Innenstadt).

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt