Was am Freitag in Werne wichtig wird: Kleingärten-Boom und Dance-Contest

Werne kompakt

Das Interesse an Kleingärten hat während der Corona-Krise noch einmal zugenommen. Außerdem wichtig: Eine Werner Schülerin hat sich bei einem regionalen Dance-Contest hohe Ziele gesetzt.

Werne

, 10.07.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der Corona-Krise sehnen sich viele nach einem Kleingarten. Doch die Wartelisten sind lang.

In der Corona-Krise sehnen sich viele nach einem Kleingarten. Doch die Wartelisten sind lang. © Benjamin Combs/Unsplash

Das wird am Freitag in Werne wichtig:

  • Ein Stück Garten, ein kleines bisschen Grün - diese Wünsche haben viele Bürger vor allem in der Corona-Krise. Der Zulauf in Kleingärten in Deutschland ist zurzeit hoch. Auch in Werne ist das spürbar. (RN+)
  • In diesen Tagen steigt bei der 15-jährigen Julienne Altwein aus Werne langsam die Nervosität. Sie hat bei einem Wettbewerb schon die erste Hürde genommen. Jetzt geht‘s um den Regional-Sieg. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Der Freitag in Werne startet zunächst leicht bewölkt mit leichtem Schauerregen, zum Mittag hin zieht sich die Wolkendecke dann zu. Der Regen nimmt ab dem Mittag ab. Zum Abend hin klart der Himmel vereinzelt wieder auf. Dabei werden es heute zwischen 18 und 14 Grad.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt