Was am Freitag wichtig wird: „Parents for Future“ und Neues zum Brand im Getreidefeld

Werne kompakt

Eine Klimaschutzgruppe kritisiert die Pläne zum Kita-Bau im Dahl und fordert von der Stadt mehr Nachhaltigkeit. Und: Der Brand im Getreidefeld an der B54 hätte auch richtig böse enden können.

Werne

, 28.06.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Freitag wichtig wird: „Parents for Future“ und Neues zum Brand im Getreidefeld

Stellen eines Getreidefeldes am Südring haben gebrannt. Das hätte auch richtig böse enden können. © Mario Bartlewski

Das wird am Freitag wichtig:

  • Vier gesunde Eichen sollen für den Kita-Neubau im Dahl gefällt werden. Das stößt auf Unverständnis. Nun erhöht auch die neue Ortsgruppe von „Parents for Future“ den Druck auf die Politik. Wir erklären, wie die Gruppe das macht.
  • Ein brennendes Getreidefeld löscht die Feuerwehr Werne auch nicht jede Woche. Dieses Mal ging es glimpflich aus. Den Rettern spielten nämlich zwei Dinge in die Karten. RN-Redaktionsleiter Jörg Heckenkamp berichtet, welche das sind.

Das sollten Sie wissen:

  • Wernes Arztpraxen sind voll mit Opfern des Eichenprozessionsspinners. Die Plage mit der giftigen Raube wird zur richtigen Farce. Und es zeigt, wie gefährlich der Kontakt mit der Raupe ist. (RN+)

  • Dinge gibt’s: Im Garten von dem Werner Franz Rinschede (89) hat es sich ein weiblicher Pfau gemütlich gemacht. Wie kann das sein? Und woher kommt das Tier? (RN+)


Das Wetter:

Morgens ist es teils wolkig und teils heiter bei Werten von 10 Grad. Am Nachmittag und am Abend setzt sich die Sonne bei Werten von 18 bis zu 24 Grad aber klar durch. Satte 14 Sonnenstunden stehen auf dem Programm. Nachts ist es klar bei Tiefstwerten von 12 Grad.

Das können Sie am Freitag in Werne und Umgebung unternehmen:

  • Ab ins Solebad: Alle Infos gibt’s hier. Heute steigt die Veranstaltung „Nacht der Sinne“ im Solebad. Die Besucher erwartet Power-Solegymnastik, Chillout-Musik, verschiedene Relax-Zonen sowie Nachtschwimmen unterm Sternenhimmel. Heute hat das Solebad bis 23 Uhr geöffnet. Die Teilnahme an der „Nacht der Sinne“ ist im Eintrittspreis inkludiert.
  • Einfach mal zwischen 8 und 12 Uhr auf den Wochenmarkt in Werne gehen. Wo? Auf dem Marktplatz vor der Kulisse des historischen Rathauses. Das Angebot reicht von Fleisch, Obst und Gemüse über Antipasti und Käse sowie frischen Schnittblumen und Topfpflanzen bis hin zu Schmuck und Textilien.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt