Was am Montag in Werne wichtig wird: Museums-Namensgeber und Politik-Zwist

Werne kompakt

In unserer Reihe über bekannte Werner Persönlichkeiten porträtieren wir dieses Mal den Namensgeber des Werner Stadtmuseums. Außerdem wichtig in Werne: Politik-Zwist um die Abhaltung von Ausschüssen.

Werne

, 11.01.2021, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
In unserer Serie über bekannte Werner stellen wir den Namensgeber des Werner Stadtmuseums vor.

In unserer Serie über bekannte Werner stellen wir den Namensgeber des Werner Stadtmuseums vor. © Helga Felgenträger (A)

Das wird am Montag in Werne wichtig:

  • Lehrer, Heimatforscher, Museumsgründer – 20 Jahre nach dessen Tod widmete die Stadt Werne einem ihrer Bürger 2001 eine 34-seitige Broschüre: Karl Pollender. Das Museum trägt seinen Namen. (RN+)
  • Zwei politische Ausschüsse in Werne sind abgesagt, zwei sollen stattfinden. Die Linke hält einen davon für unwichtig und kann nicht verstehen, dass man ihn in Corona-Zeiten durchziehen will.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Werne kann sich den ganzen Tag die Sonne nicht durchsetzen und es bleibt bedeckt und die Temperaturen liegen zwischen 1 und 4°C. Nachts fällt Regen bei Werten von 4°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 34 und 47 km/h erreichen.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt