Was am Wochenende in Werne und Umgebung wichtig wird: Ein Demenzprojekt und Erdbeeren

Werne kompakt

Das Malteserstift St. Benedikt aus Herbern hat ein ganz besonderes Projekt für seine an Demenz erkrankten Bewohner gestartet. Und: Wir verraten heute das Geheimnis der perfekten Erdbeere.

Werne

, 01.06.2019, 04:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Wochenende in Werne und Umgebung wichtig wird: Ein Demenzprojekt und Erdbeeren

Das Malteserstift St. Benedikt hat sich ein ganz besonderes Projekt für die an Demenz erkrankten Bewohner einfallen lassen. © dpa

Das wird am Wochenende wichtig:

  • Das Malteserstift St. Benedikt schafft für seine an Demenz erkrankten Bewohner eine besondere Atmosphäre. Nostalgische Schätzchen wie Butterfass und Taschenuhr sollen dabei helfen. Wir erklären, was genau dahinter steckt.
  • Ob im Eisbecher oder auf dem Tortenboden, als Marmelade oder pur: Erdbeeren sind eine Köstlichkeit. Man kann aber viel falsch machen, weiß das Ehepaar Schulze Twenhöven. Wir lüften mit ihrer Experten-Hilfe das Geheimnis der perfekten Erdbeere aus Werne.

Das sollten Sie wissen:

  • So wild feierte der SV Herbern seinen Kreispokalsieg (RN+). Der SV Herbern hat es geschafft! Dem Landesligist gelang am Donnerstag im Kreispokalfinale die Überraschung. Mit 2:0 schlug der SVH den Oberligisten 1. FC Gievenbeck. Wir zeigen alle Fotos.
  • Polizei rudert zurück bei Darstellung zu brutaler Attacke rund um House am Stadtsee (RN+). Mit einem Stein wurde ein 35-Jähriger brutal attackiert. Doch hatte das etwas mit House am Stadtsee zu tun? Die Polizei sagte ja, die Veranstalter vehement nein. Jetzt gibt‘s Neuigkeiten.

  • Kommt H&M nach Werne? So sehen die Pläne des Unternehmens aus (RN+). Die Werner wünschen sich eine H&M-Filiale zum Einkaufen, das zeigt unser Ortsteil-Check. Wir haben beim Unternehmen nachgehört. Die überraschende Antwort: Die Größe der Stadt ist kein Problem.
  • Saisonstart mit der Kamera: Peter Telgmann (17) war mit seiner Eisdiele wieder zum Start der Eis-Saison im TV (RN+). Fast jeden Tag steht er in seiner Eisdiele „Eis Berger“ in Stockum - obwohl er eine Ausbildung macht.

Das Wetter:

Was für ein Sommerwetter steht da auf dem Programm. Ungestörter Sonnenschein und Temperaturen mit Höchstwerten von 25 Grad (Samstag) und 29 Grad (Sonntag) sind vorausgesagt. Selbst in der Nacht fällt das Thermometer nicht unter 15 Grad. Eincremen mit Sonnenmilch nicht vergessen...

Das können Sie am Wochenende in Werne und Umgebung unternehmen:

  • Ab ins Solebad: Alle Infos gibt’s hier.
  • Besuchen Sie „Die Konferenz der Tiere“ am Sonntag (2. Juni) in der Freilichtbühne Werne von 16 bis 18 Uhr. Kosten: Sechs Euro für Kinder, acht Euro für Erwachsene. Die Tore und die Kassen öffnen 90 Minuten vor Veranstaltungsbeginn. Zum Inhalt: Drei Tiere berufen eine Konferenz der Tiere ein, um die Probleme der Menschen zu lösen. Um die Menschen zu einer Lösung zu zwingen, überlegen sich die Tiere verschiedene Druckmittel.
  • Ab aufs Un(n)a Festa Italiana: das größte italienische Fest diesseits der Alpen. Lichtspezialisten aus Apuliens Hauptstadt Bari verwandeln Unnas Innenstadt von der Bahnhofstraße bis zum Lindenplatz in ein glitzerndes Lichtermeer. Das Fest geht bis Sonntag (2. Juni).
  • Lust auf „Fürchte dich nicht“? Dann ab zur Trostmusik von Johann Rosenmüller, Sebastian Knüpfer und Johann Schelle. Wo? Pfarrkirche St. Christophorus. Wann? Am Sonntag (2. Juni) ab 18.30 Uhr. Veranstalter ist Musica Sacra Westfalica.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen