Was Mittwoch in Werne wichtig wird: grausame Erfahrung und Vorfall an der Wiehagen-Turnhalle

Werne kompakt

Ein Mann soll einen Jungen an der Wiehagen-Turnhalle angesprochen haben, um ihn in sein Auto zu locken. Wir haben heute neue Infos dazu. Außerdem: grausame Erfahrungen in der NS-Zeit.

Werne

, 05.06.2019, 03:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Mittwoch in Werne wichtig wird: grausame Erfahrung und Vorfall an der Wiehagen-Turnhalle

Henriette Kretz erzählte von ihrem Leben unter dem Nazi-Regime. © Lea Nitsch

Das wird am Mittwoch wichtig:

  • Eine Zeitzeugin hat den Schüler vom Christophorus-Gymnasium von ihren grausamen Erfahrungen während der NS-Zeit erzählt. Wir waren bei der ergreifenden Veranstaltung dabei.
  • An der Wiehagen-Turnhalle soll ein älterer Mann versucht haben, ein Kind in sein Auto zu locken. Wir haben neue Informationen zu dem Fall.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Werne ist es am Morgen bedeckt bei Temperaturen von 18°C. Im weiteren Tagesverlauf gibt es keine Wolken, die Sonne scheint bei Höchstwerten von 28°C. Am Abend gibt es in Werne überwiegend blauen Himmel mit vereinzelten Wolken bei Werten von 24 bis zu 28°C. Nachts ist es bedeckt bei einer Temperatur von 18°C.

Das können Sie am Mittwoch in Werne und Umgebung unternehmen:

  • Ab ins Solebad: Alle Infos gibt’s hier.
  • Eine Diskussion zur Frage „Chance für Urheber oder Gefahr für das Internet?“ gibt es heute bei der Veranstaltung „Die EU-Urheberrechtsreform“ im Depot, Immermann-Straße 29, Dortmund (Innenstadt). Los geht es um 18 Uhr.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt