Im Urlaub kann so einiges schief gehen – und im besten Fall werden das die Erinnerungen, die man am häufigsten erzählt. Wir erzählen Ihnen unsere Erinnerungen in unserer Urlaubs-Serie.
Im Urlaub kann so einiges schief gehen - und im besten Fall werden das die Erinnerungen, die man am häufigsten erzählt. Wir erzählen Ihnen unsere Erinnerungen in unserer Urlaubs-Serie. © Montage Klose
Urlaubs-Serie

Wie mein Cousin mitten in der Nacht an einer französischen Autobahntankstelle vergessen wurde

Dass man mal im Urlaub was liegen lässt ist ärgerlich. Ein ganz anderes Kaliber ist es aber, wenn aus Versehen der eigene Cousin mitten in der Nacht an einer Autobahntankstelle vergessen wird.

Sachen an Frankreichs Tankstellen zu vergessen, davon hat an dieser Stelle schon mein Kollege Florian Habersack berichtet, der sein Portemonnaie mit 900 Euro auf seinem Autodach liegen gelassen hat und abgebraust ist. Meine Tante und mein Onkel haben an einer Tankstelle in Südfrankreich auch mal was vergessen. Nur war das mein Cousin.

Kurz vor dem Ziel verlangte das Auto noch einem Tankstellen-Stop

An der Tanke, ohne Handy und mutterseelenallein

Über die Autorin
Redakteurin
Gebürtige Münsterländerin, seit April 2018 Redakteurin bei den Ruhr Nachrichten, von 2016 bis 2018 Volontärin bei Lensing Media. Studierte Sprachwissenschaften, Politik und Journalistik an der TU Dortmund und Entwicklungspolitik an der Philipps-Universität Marburg. Zuletzt arbeitete sie beim Online-Magazin Digital Development Debates.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.