Warum prasselt plötzlich Regen von der Decke der Linderthalle beim Basketball-Training?

Lindert-Turnhalle

Rutschgefahr: Als die Basketballer der LippeBaskets Werne gerade am Ende ihres Trainings waren, prasselte plötzlich Regen von der Decke. Aber warum hat es reingeregnet?

Werne

, 08.08.2019, 16:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Warum prasselt plötzlich Regen von der Decke der Linderthalle beim Basketball-Training?

In die Lindert-Turnhalle hat es hineingeregnet. Das lag an einer Glaskuppel, die sich fälschlicherweise am Donnerstagabend geöffnet hatte. © Andrea Wellerdiek

„Plötzlich regnete es rein. Es kam ordentlich Wasser runter - so, als würde man unter der Dusche stehen“ - so beschreibt ein Zeuge das Dilemma in der Lindert-Turnhalle. Zum frühzeitigen Duschen mussten die Basketballer der LippeBaskets am Donnerstagabend (7. August) gehen. Denn beim Gewitter drang an einer Stelle ein Wasserstrahl in die Turnhalle. Die Basketballer informierten Hausmeisterin Katharina Wittkamp, die das Wasser auf dem Boden aufnahm.

Rätsel um kleines Fenster

Tags darauf suchten die Dachdecker nach der Ursache für den unerwünschten Regenfall. Das Problem war schnell erkannt. Eine der beiden Rauchabzugsöffnungen hatte sich geöffnet.

„Es öffnet sich eigentlich nur, wenn man bei einem Brand auf einen Auslöser drückt, der sich hinter einer Glasscheibe befindet“, erklärt Tino Biermann aus dem Gebäudemanagement der Stadt Werne. Die Glasscheibe sei nicht beschädigt gewesen, so Biermann.

Warum prasselt plötzlich Regen von der Decke der Linderthalle beim Basketball-Training?

Am Morgen kontrollierten Mitarbeiter einer Dachdecker-Firma mögliche Löcher auf dem Dach der Lindert-Turnhalle. Doch das Dach war nicht beschädigt. © Andrea Wellerdiek

Gaskartusche muss ersetzt werden

Warum sich das Fenster dennoch öffnete, wird wohl nicht zu klären sein. „Das ist unergründlich. Vielleicht gab es in der Nähe einen Blitzeinschlag. Dadurch könnte es eine statische Aufladung gegeben haben, die für das Signal gesorgt haben könnte“, spekuliert Biermann.

Zuvor gab es noch nie Probleme mit der Anlage. Eine Gaskartusche muss nach dem Auslösen ersetzt werden. Kostenpunkt: 50 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt