Am 14. Februar 2021 öffnete die Kapuzinerkirche wieder seine Türen für die Gemeinde und feierte seit der Schließung aufgrund der Renovierungsarbeiten die erste Euchariestiefeier.
Am 14. Februar 2021 öffnete die Kapuzinerkirche wieder seine Türen für die Gemeinde und feierte seit der Schließung aufgrund der Renovierungsarbeiten die erste Euchariestiefeier. © Michelle Kozdon
Wiedereröffnung Kapuzinerkirche Werne

Wiedereröffnung der Kapuzinerkirche: Eucharistiefeier mit Besuch aus Koblenz

„Über den Tellerrand hinaus zu gucken“: Dazu regte Pastoral Christophorus Goedereis während seiner Predigt zur Feier der Wiedereröffnung der Kapuzinerkirche die anwesende Gemeinde an.

Acht Monate ist es her, dass die Kapuzinerkirche in Werne das letzte Mal für ihre Gemeinde offenstand. Seit Juni 2020 gab es in der Kirche keine Eucharistiefeier mehr. Das bedeutet auch, dass aus der Kirche in dieser Zeit keine Musik ertönte und auch kein „Amen“ ausgesprochen wurde.

350 Jahre seit der Grundsteinlegung des Klosters

Weitere Eucharistiefeiern fanden am Sonntag in Werne statt

Kommende Messen in der Kapuziner-Kirche

Über die Autorin
freie Mitarbeiterin

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.