Zaubershow mit Europameister Patrick Lehnen sorgt für magische Momente im Kolpingsaal

Stars of Magic

Die Zaubershow „Stars of Magic“ versetzt die Zuschauer im Kolpingsaal in bloßes Staunen – besonders beim Auftritt von Zauberkunst-Europameister Patrick Lehnen.

Werne

, 01.02.2019 / Lesedauer: 3 min
Zaubershow mit Europameister Patrick Lehnen sorgt für magische Momente im Kolpingsaal

Patrick Lehnen gehörte zu den Künstlern, die die Besucher im Kolpingsaal in Staunen versetzten. © Elvira Meisel-Kemper

Bei der Zaubershow „Stars of Magic“ im Kolpingsaal konnten selbst die Besucher als Assistenten auf die Bühne nicht entschlüsseln, wie die Künstler das gemacht haben. „Plötzlich war das Ei da, wo es vorher nicht war“, staunte eine Besucherin, die dem Coesfelder Profizauberer Michael Sondermeyer zur Seite stand. Sondermeyer und Uwe Schenk aus Werne haben die Stiftung Zauberkunst in Appelhülsen mit dem Dokumentationszentrum für Zauberkunst begründet. Die Zaubershow war eine Benefizveranstaltung für das Zentrum, aus dem im Stadtmuseum in Werne immer noch Artefakte in der Ausstellung „Magische Momente“ (bis 24. Februar) zu sehen sind.

Verschwundene Eier und Euro-Scheine

Magische Momente gab es in dieser einmaligen Zaubershow im Kolpingsaal viele, die von den Zauberern Lorenz Schär aus der Schweiz und Jan Logemann aus Hamburg moderiert wurde.

Während Michael Sondermeyer ein rohes Ei verschwinden und wieder auftauchen ließ, zauberte er einem Besucher seinen 100 Euro-Schein aus der verschlossenen Brieftasche, obwohl er ihn vorher im Beisein des Besuchers im Briefumschlag offensichtlich verbrannt hatte. Lachende Gesichter erzeugte auch Uwe Schenk, als er einen „kleinen Zauberer“ und eine „große Assistentin“ aus dem Publikum auf die Bühne holte. Verknotete Tücher löste Schenk mit seinem „kleinen Zauberer“ spielend in und außerhalb eines Klingelbeutels, der tatsächlich eine Fahrradklingel am Griff hatte.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Zaubershow im Kolpingsaal

Die Zauber-Künstler ließen das Publikum bei der Show "Stars of Magic" im Kolpingsaal staunen.
31.01.2019
/
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper
So lief die Zaubershow im Kolpingsaal.© Elvira Meisel-Kemper

Alle Besucher konnten bei einem Kartentrick mitmachen, als Patrick Folkerts die Bühne betrat. Unter jedem Sitz klebte ein Briefumschlag mit Spielkarten. Der „Verwendungszweck“: Zerreißen, mischen und teilweise verstecken. Am Ende sollten zwei Puzzleteile wieder eine Karte ergeben. Wem das nicht gelang, der musste auf eine neue Liebe in den nächsten Wochen verzichten, orakelte Folkerts lächelnd.

Schmusen mit der Schreibtischlampe

Monsieur Brezelberger lieferte neben Witzeleien mit und ohne Publikumsbeteiligung ebenfalls magische Momente der Zauberkunst. Beim Auftritt von Patrick Lehnen herrschte hingegen die Stille des faszinierten Zuschauens. Nicht umsonst ist er der amtierende Deutsche Meister und Europameister der Zauberkunst. Die Lampe des Schreibtisches, an dem Lehnen saß, entwickelte ein verliebtes Eigenleben. Sie schaute ihm zu, wie er mit einem kleinen Zauberstab Papier durch die Luft fliegen ließ.

Letztlich „schmuste“ er mit ihr, wodurch sie im flammendem Rot leuchtete. Eine poetische Nummer, die vollkommen ohne Worte auskam. Tom Merten verzauberte mit seiner Kunst des schnellen Drehens des Zauberwürfels, während Ingo Oschmann eine Mischung aus Comedy und Zauberkunst servierte. Er ließ sich von Besuchern fesseln und entfesselte sich selbst in nur einer Sekunde. Auch dafür gab es tosenden Applaus.

Lesen Sie jetzt